DIE WÄCHTER – neuer Roman von John Grisham

image

Cullen Post ist eigentlich Anwalt. Sein erster Einsatz als Pflichtverteidiger aber war so traumatisierend und desillusionierend, dass er diese Tätigkeit aufgab. Seitdem setzt er sich, ausgestattet mit einem weiteren Studium zum Priester, innerhalb einer Organisation für zu Unrecht in Haft sitzende Gefangene ein. Guardian Ministries heißt die kleine Organisation, die ihren Sitz in Savannah im US-Bundesstaat Georgia hat.

Post und seine beiden Mitstreiterinnen bekommen nur ein kleines Gehalt. Geld ist immer Mangelware. Sie haben jedoch einige, ihnen wohlgesinnte Spender. So können sie nötige Gerichtsgutachter hinzuziehen oder wichtige DNA-Tests nachholen. Wie etwa beim Fall eines Mannes, der wegen eines Sexualdelikts mit anschließendem Mord in der Todeszelle auf seine Hinrichtung wartet. In den Augen und nach sorgfältiger Recherche des gesamten Teams ist er unschuldig.

Auch Quincy Miller sitzt seit 22 Jahren unschuldig im Gefängnis. Er wurde verurteilt, weil er einen Anwalt ermordet haben soll. Der Mörder hat keine Spuren hinterlassen, es gab keine Zeugen und keine wirklichen Verdächtigen. Die einzige Verbindung zwischen den beiden: Der Ermordete war Quincy Millers Scheidungsanwalt und Miller alles andere als zufrieden mit dessen Arbeit.

Quincy Miller – ein Schwarzer wurde dennoch angeklagt. Die Geschworenen und der Richter waren weiß. Sie verurteilten ihn zu einer lebenslänglichen Strafe. Nun will Cullen Post nachweisen, dass Quincy nicht der Täter sein konnte, sondern ein korrupter Staatsanwalt und ebenso korrupte Polizisten vor 22 Jahren einen Deal gemacht haben. Post lässt nicht locker und will ein Wiederaufnahmeverfahren anstrengen. Er begibt sich damit in große Gefahr…

In seinem packenden neuen Roman „Die Wächter“ greift Grisham wieder die Schwachstellen des US-amerikanischen Justizsystems auf: geldgierige Anwälte, korrupte Bezirkssheriffs, rassistische Staatsanwälte, voreingenommene Richter und ein marodes Gefängnissystem. Damit trifft der Autor einmal mehr ins Schwarze. Denn die Geschichte des Quincy Miller basiert auf einer wahren Begebenheit. In den USA existieren tatsächlich einige gemeinnützige Organisationen, deren Anwälte es sich zur Aufgabe gemacht haben, Justizirrtümer aufzudecken.

In der ersten Person geschrieben, erobert der sympathische Protagonist Cullen Post sogleich die Herzen der Leser*innen. Sein Ehrgeiz, seine aufrichtige Anteilnahme und sein unerschütterliches Gerechtigkeitsempfinden lassen ihn für die Freiheit der Unschuldigen kämpfen.

Von der ersten bis zur letzten Seite bietet der Roman DIE WÄCHTER eine spannende und auch erschütternde Lektüre.

Die Wächter

DIE WÄCHTER – John Grisham

Aus dem Amerikanischen von Kristiana Dorn-Ruhl, Bea Reiter, Imke Walsh-Araya
Originaltitel: The Guardians
Hardcover mit Schutzumschlag, 448 Seiten
ISBN: 978-3-453-27221-7
Erschienen am 02. März 2020 im Heyne Verlag/Randomhouse


Kurzvita
John Grisham hat 30 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und sechs Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia.

Send this to friend