Die Sonnenposition

Nicht allein die traurige Tatsache, dass er seinen Freund Odilo durch einen tragischen Autounfall verloren hat, von nun an muss Altfried die Suche nach dem Erlkönig alleine fortsetzen. Sein Leben ist insgesamt von einer umfassenden Trostlosigkeit durchdrungen. Seit er als Psychiater und Psychotherapeut im »Ostschloss« psychiatrische Patienten therapiert, scheinen die Grenzen zwischen normal und krank immer mehr zu verwischen.

Ein Teil des Therapiekonzepts, keinen weißen Kittel zu tragen, bedeutet für ihn und seine angeborene Nachgiebigkeit eine Erschwernis.Immer häufiger muss er sich der Übergriffe der Patienten auf seine Identität erwehren. Dagegen helfen solche banalen Dinge, wie des Nachts einen weißen Kittel zu tragen, wenn er durch die Räume der Schlossklinik läuft. Um „Normalität“ zu tanken, besucht er seine Schwester Mila, eine Modedesignerin, die aber seit dem Tod Odilos ein beharrliches Schweigen über ihre Verbindung mit ihm bewahrt. Und immer wieder muss Altfried feststellen, dass das Schloss mehr ist als nur eine Arbeitsstätte. Geschichten aus der familiären Vergangenheit lassen ihn als einen Delegierten fungieren, der die Erlebnisse des Vaters in diesem Schloss zwischen Vertreibung und neuer Heimat aufarbeiten soll. Schon seine Berufswahl hatte dem Vater missfallen und der Osten war ihm zuwider. Kann er sich aus dieser Verbundenheit befreien und zur eigenen stabilen Identität finden?

Wortgewaltig und mit erzählerischer Brillanz beschreibt die Autorin die Geschichte einer Identitätsfindung. Ihre erstaunliche Detailgenauigkeit schafft eine intensive und faszinierende Atmosphäre.

Ingrid Mosblech-Kaltwasser

[two_third last=“no“]

Die Sonnenposition

Roman

Autorin: Marion Poschmann

Erschienen: 19.08.2013
Gebunden, 337 Seiten
ISBN: 978-3-518-42401-8
Auch als eBook erhältlich
Verlag: Suhrkamp

Marion Poschmann wurde 1969 in Essen geboren. Sie studierte Germanistik, Philosophie und Slawistik in Bonn und Berlin. Sie ist Mitglied im P.E.N.-Zentrum Deutschland und lebt in Berlin.

[/two_third] [one_third last=“yes“]

Marion-Poschmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: © Frank Mädler

[/one_third]

Lesungen

Berlin Donnerstag, 19.09.2013, 20:30 Uhr
Buchhändlerkeller
Carmerstraße 1
10623 Berlin

Moderation: Hartmut Mangold
Weitere Termine unter www.suhrkamp.de

Send this to friend