Die Liebe seines Lebens

image

Es ist eine wahre Geschichte und darum ist der Film besonders berührend. Eric Lomax beschreibt in seiner Autobiografie „RAILWAY MAN“, wie er als junger britischer Soldat 1942 in die Gefangenschaft der Japaner gerät. Nachdem Singapur von den Briten aufgegeben werden musste, sind auch die jungen Soldaten, die den funktechnischen Dienst übernommen hatten, wie alle anderen britischen und australischen Soldaten gezwungen, aufzugeben. Sie müssen Zwangsarbeit am Bau der Todeseisenbahn in Thailand leisten. Unbeschreiblich mühsam ist die Arbeit der Männer, die sich in der Hitze durch Felsen und den Dschungel wühlen und hacken müssen.
Eric Lomax hat einige Teile der Funkgeräte mitgenommen. Er bastelt einen Radioempfänger und kann schließlich Nachrichten empfangen, die ihn und seine Freunde über die weitere Entwicklung des Kriegs informieren. Doch das Radio wird Erics Verhängnis. Grausam gefoltert soll er endlich gestehen, dass er damit geheime Details über den Eisenbahnbau weitergegeben hat.

Der junge Eric Lomax hervorragend gespielt vom Shooting Star Jeremy Irvine .

Der junge Eric Lomax, hervorragend gespielt von Shooting Star Jeremy Irvine.(Mitte) © 2015 Koch Films GmbH

Der Film zeigt zu Beginn einen Eric Lomax, der diese schrecklichen Erlebnisse Jahrzehnte hinter sich gelassen, aber längst nicht verarbeitet hat. Colin Firth spielt diese Rolle („The King’s Speech – Die Rede des Königs“, „A Single Man“) mit beeindruckender Subtilität. Ein zurückgezogener Mann, in der Gegenwart scheinbar nur mit Zugverbindungen, Zugverkehr und Zuglogistik beschäftigt, der auf einer Zugfahrt die Liebe seines Lebens, die Krankenschwester Patti (Nicole Kidman) trifft.

 Download Momente des Glücks: Eric Lomax (Colin Firth) und seine geliebte Frau Patti (Nicole Kidman) © 2015 Koch Films GmbH

Momente des Glücks: Eric Lomax (Colin Firth) und seine geliebte Frau Patti (Nicole Kidman) © 2015 Koch Films GmbH

Vorsichtig entwickelt sich die Beziehung der beiden, filmisch sensibel umgesetzt und auch von Nicole Kidman hervorragend gespielt, die sofort vom Drehbuch beeindruckt war und die wirkliche Patti auch getroffen hat.

Die Schauspieler Nicole Kidman und Colin Firth mit Patti und EricLomax

Die Schauspieler Nicole Kidman und Colin Firth mit Patti und Eric Lomax © 2015 Koch Films GmbH

Am Tag der Hochzeit kommen die traumatischen Erlebnisse, die Eric erfahren hat, als heftige Flashbacks zurück und verstören auch Patti zutiefst, da sie die Hintergründe nicht kennt. Eric will sie damit nicht behelligen. Er will nicht, dass auch sie leidet. Patti wendet sich an Erics besten Freund Finlay, souverän von STELLAN SKARSGÅRD gespielt, der ebenfalls die Kriegsgefangenschaft miterlebt hat. Doch wird er Patti hinter Erics Rücken von den schrecklichen Folterungen erzählen?

Eric ist in Thailand angekommen und befindet sich am damaligen Ort der schrecklichen Erlebnisse

Eric ist in Thailand angekommen und befindet sich am damaligen Ort der schrecklichen Erlebnisse. Wird er Rache nehmen? © 2015 Koch Films GmbH

Dem Film fehlt jegliches Pathos und doch ist er durch die subtile und sensible Bildsprache sowie der darstellerischen Leistungen der Schauspieler unglaublich authentisch, mitreißend und berührend.

Eric Lomax hat seinem Folterer vergeben. Wie er diesen schwierigen Weg bewältigt hat, das kann man in diesem sehr empfehlenswerten Film miterleben.

Die Liebe seines Lebens

von
JONATHAN TEPLITZKY
mit
COLIN FIRTH
NICOLE KIDMAN
JEREMY IRVINE
STELLAN SKARSGÅRD
HIROYUKI SANADA

Ab 25.06.2015 in den Kinos

Titelfoto: © 2015 Koch Films GmbH

Send this to friend