Der unerhörte Wunsch des Monsieur Dinsky

image

Manuelle Flandin liebt ihren Beruf. Täglich besucht sie ihre Kunden, alte und gebrechliche Menschen, die ohne ihre Hilfe den Alltag nicht mehr bewältigen können. Auch wenn Manuelle nicht alle ihre Betreuten gleich stark ins Herz geschlossen hat. Samuel Dinsky gehört aber auf jeden Fall zu denen, um die sie sich besonders gerne kümmert. Der 82-Jährige ist charmant und lässt es sich nicht nehmen, Manuelle einmal wöchentlich zu einem selbst gekochten Abendessen einzuladen.

Der gut aussehende Ambroise Lanier hat eine andere Berufung gefunden. Wenn der Tod – manchmal erschütternd dramatisch, ein andermal leise und ohne großen Aufwand – sein Werk verrichtet hat, tritt Lanier auf den Plan. Er kümmert sich um den letzten Auftritt der Verstorbenen. Er ist Leichenpräparator und hilft mit dabei, dass die Angehörigen den Verstorbenen so in Erinnerung behalten, wie sie ihn liebten.
Ausgeschlossen, dass sich die Wege der beiden jemals kreuzen könnten, doch das Leben geht manchmal seltsame Wege und so kommt es, dass Manuelle und Ambroise sich treffen. Denn Samuel Dinsky erhält eine niederschmetternde Diagnose, die ein rasches Lebensende des alten Mannes prognostiziert. Da er nicht auf den Tod warten will, sondern selbst bestimmen möchte, lässt er sich einen klugen Trick einfallen. Er nimmt die Dienste des Bestattungsunternehmens, in dem Ambrois arbeitet, in Anspruch. Samuel Dinskys letzte Reise soll in die Schweiz gehen und nichts ahnend, wer welche Rolle bei dieser Reise innehat, treffen sich Manelle und Ambroise.
Die Reise endet anders als erwartet und zeigt einmal mehr, dass irren menschlich ist und zufällige Begegnungen manchmal einen glücklichen Verlauf nehmen.

Alter und Tod scheinen auf den ersten Blick kein unterhaltsames Thema abzugeben. Doch wer den  Autor Jean-Paul Didierlaurent kennt, weiß, wenn er erzählt, wird die Liebe und das Leben gefeiert, so herzerwärmend und zauberhaft, dass man sich nur wundern kann und das Buch in einem Rutsch zu Ende liest.

Der unerhörte Wunsch des Monsieur Dinsky
Jean-Paul Didierlaurent

ISBN: 978-3-423-26162-3
dtv premium
Aus dem Französischen von Sina de Malafosse
Verlag: dtv

Der Autor ist auch auf der Frankfurter Buchmesse mit Lesungen vertreten.

Send this to friend