Chuck Berry „Big Boys“

image

„Wenn man versuchen würde, dem Rock ’n’ Roll einen anderen Namen zu geben, man könnte ihn Chuck Berry nennen.“ , sagte John Lennon einmal.

An seinem 90. Geburtstag kündigte Chuck Berry sein Album „Chuck“ an. Er widmet es seiner Frau Themetta, mit der er über 60 Jahre verheiratet war. Das Cover, welches schlicht in schwarz und weiß gehalten wurde, zeigt Berry in seiner klassischen Pose mit tief zwischen den Knien hängender E-Gitarre. Auf dem letzten Album des Pionier des Rock’n’Rolls sind zehn neue Aufnahmen zu hören, wovon acht von Chuck selbst geschrieben wurden. Aufgenommen wurde „Chuck“ in verschiedenen Studios in seiner Heimatstadt St. Luis. Mit dabei sind unter anderem Gary Clark Jr., Tom Morello, Nathaniel Rateliff und Chucks Enkel Charles Berry III.

Am 18. März dieses Jahres starb Chuck Berry. Das Album wirkt nun wie sein Vermächtnis.

Der Song „Big Boys“ entstand gemeinsam mit Tom Morello und Nathaniel Rateliff. In den Liner Notes beschreibt Brinkley „Big Boys“ als „Nationalhymne jedes Gitarristen.“

CHUCK – Das letzte Album der Rock ’n’ Roll Legende CHUCK BERRY erscheint am 16. Juni

Send this to friend