Brandung // Theaterstück von Maria Milisavljevic im DT

Karla ist verschwunden. An einem Montagabend traf sie sich mit ihren Freunden und wollte noch schnell zum Supermarkt um die Ecke: Von diesem Ausflug kehrte sie nicht zurück. So der Ausgangspunkt der fesselnden Kriminalgeschichte, die Maria Milisavljevic in Brandung entspinnt.

Mit erzählerischer Kraft schickt die junge Autorin ihre drei Figuren – Karlas Freund Vlado, ihre Mitbewohnerin Martina und deren Schwester – auf eine atemlose, nervenaufreibende Suche, während der sie nicht nur auf Spuren der vermissten Karla treffen, sondern auch sich selbst ganz neu begegnen.

Maria Milisavljevic gelingt ein packender Krimi und zugleich eine berührende Geschichte über Freundschaft und Liebe, über Heimat und Familie und über das schmerzvolle Thema Verlust. Sie wurde dafür mit dem Kleistförderpreis 2013 ausgezeichnet.

von Maria Milisavljevic
Regie: Christopher Rüping
Berlin-Premiere am Donnerstag, 10. Oktober 2013, Box
wieder am 11., 13. und 28. Oktober
sowie am 1., 17. und 30. November

 Deutsches Theater Berlin

 

Es spielen:

Natalia Belitski, Barbara Heynen, Benjamin Lillie; Christoph Hart

Koproduktion mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen

 

Karten: Tageskasse
Mo bis Sa 11 – 18.30 Uhr
Sonn- und Feiertage 15 – 18.30 Uhr
Kartentelefon 030. 28 441 225
Karten online: www.deutschestheater.de

Foto_ Arno Declair
Auf dem Bild: Barbara Heynen (SIE), Natalia Belitski (ICH), Benjamin Lillie (ER)

Send this to friend