Blue Note Jazz Photografie – Cover Design

image

Miles Davies, John Coltrane oder Thelonious Monk waren nicht nur hervorragende Jazzmusiker, sondern machten sich auch gut als Fotomodelle. Zumindest kann man das den vielen Fotografien entnehmen, die jetzt in der historischen Schuhfabrik Wüstner in Schneverdingen zu sehen sind.

Ausgestellt im Maschinensaal des Hauses zeigen sie, wie großartig der Fortograf Francis Wolff die Jazzgrößen aus der Zeit von 1954 – 1967 abgelichtet hat: Darunter Miles Davis, John Coltrane, Herbie Hancock, Thelonious Monk, Art Blakey, Dexter Gordon, Sonny Rollins. Seine Begabung und Technik ließen unvergessliche Porträts dieser Blue Note Jazzer entstehen. Francis Wolff war Mitinhaber dieses wohl meistgeschätzten JazzLabels der Welt und Freund des Blue Note Gründers Alfred Lion.

Ein weiterer Schwerpunkt der Ausstellung ist das LP Cover Design von Reid Miles, dem Grafikdesigner des Labels. Seine collagenhaften Cover – Kombinationen aus Fotografie, Farbgestaltung und Typografie – waren stilbildend und wurden oft kopiert. Es waren Bildkunstwerke, die eine symbolische Entsprechung der excellenten Musik bildeten, die sich in diesen Hüllen verbarg.

Ergänzt wird die Präsentation mit  Blue Note JazzNights  im 50er Jahre Cinema  in der ehemaligen Stepperei der Schuhfabrik WÜSTNER. Weitere Infos während  der Ausstellungszeiten.

Wo: Schuhfabrik Wüstner

Weststraße 5, 29640 Schneverdingen

in Zusammenarbeit mit dem JazzPrezzo Verlag.

 

 

Send this to friend