Tanze lieber ungewöhnlich. The Best Dance Moves.

image

Anlässlich des Welttanztages  haben wir 10 Videos mit den Best Dance Moves zusammengestellt. Ganz nach Pina Pausch, die da sagte:

„Es kann fast alles Tanz sein.“

Und für unsere Schweizer Freunde haben wir 2×2 Wochenendpässe für das tolle Zürich Tanzt zu verlosen! Dazu braucht Ihr nur eine Mail an kontakt@der-kultur-blog.de zu schreiben:

http://www.zuerichtanzt.ch/

 

Und los gehts:

Für Break Dance 2.0 siehe Le Twins:

 

Für Kosmopoliten:

Christopher Walken und der  Foyer Grande. Wenn jemand eloquent danced, dann er. Und dabei heisst er Walken.

 

Für „Ich hab früher mal Modern Dance gemacht“ Mädels:

Kiesza´s One Take durch Brooklyn. Geiler Track, Geile Moves.

 

Für Hochbegabte:

Wedding Crasher meets Drunken Master. Das Video muss man auf sich einwirken lassen. Es hat Hand und Fuss.

 

Für Machos mit Tütü Fetisch:

When Doves Cry. Kanye´s „I´m an asshole“ Coming Out kommt einfach sanfter mit den Ballerinas.

 

Für Apokalyptische Tanzgötter:

Das Intro zu Window Licker gehört zu den Höhepunkten der Musikvideo Geschichte!

 

Für Blumenkinder 2.0:

Tanz Deinen Namen, Baby.

 

Für Romantiker:

 

Für Liebhaber von „Früher war alles besser“:

 

 

Send this to friend