Bartleby Delicate – Beyond Good And Evil – Video

image

Ein Mensch allein in einem Kunstraum, nur mit sich und den Dingen allein. An Industrial-Rock erinnernde Klänge eröffnen den Song, schnell durchbrochen von einem rostig-dissonanten Riff und der Stimme des Künstlers Bartleby Delicate, der ein Anliegen hat. Der Ort existiert jenseits von sozialisierten Vorstellungen von Gut und Böse, der ein Experimentierraum bildet für mögliche Umgangsweisen mit Geschöpfen, Menschen, Tieren, Mineralien und der uns auf uns selbst zurückwirft.

Ein beindruckendes kleines Kunstwerk, das uns aus dem Alltag in eine andere Welt katapultiert.

Gerade mal ein Jahr nach Beginn seiner Solo-Karriere gewann Bartleby Delicate – mit bürgerlichem Namen Georges Goerens – 2018 bereits den “Best Newcomer Artist Award” in seiner Heimat Luxemburg. Außerdem erschien seine Debüt-EP Whatever We Find Suitable to Compare.

„Beyond Good And Evil“ ist ein spannender Spagat zwischen elektronischen Drum-Grooves und akustischen Gitarren-Vibes. Zwei Genres die verschiedener nicht sein könnten, vereint von Bartleby Delicates einzigartiger Stimme, erschaffen einen Song voller Kontraste. Melancholisch treibend, dann wieder hoffnungsvoll – so klingt Beyond Good And Evil.

Bartleby Delicate – Tour in Deutschland:


4.5. Cafe Momo – Trier (DE)
5.5. Klimperstube – Freiburg (DE)
7.5. Schlosskeller – Darmstadt (DE)
10.5. Kassettendeck – Mainz (DE)
11.5. Pöge Haus – Leipzig (DE)
12.5. Tau – Bremen (DE)
++ präsentiert von Soundkartell ++

© Noemie Koppe

Send this to friend