2CELLOS – „Let There Be Cello“ CD-Tipp

image

Hunderte von Jahren liegt seine Entstehung zurück und es erzeugt Klänge von überirdischer Schönheit – das Cello. Heute mehr denn je. Denn neuerdings hört man das Instrument nicht nur als wichtigen Bestandteil eines Orchesters. Nein, es hat seinen Einzug auch als Soloinstrument in die Pop-Musik und den Jazz gehalten. Insbesondere seit es die 2Cellos, Luka Šulić und Stjepan Hauser, gibt. Die beiden Cellisten haben mit ihrem jetzt fünften Album „Let There Be Cello“ einmal mehr bewiesen, dass Musik keine Grenzen kennt.

Sie werden auch gerne die Rocker am Cello bezeichnet, denn sie beziehen sich nicht nur im Titel ihres Albums „Let There Be Cello“ auf AC/DC und deren legendäres Album „Let There Be Rock“. Vielmehr machen sie mit dem neuen Album ihren Anspruch klar, die Rock-Stars der „Klassik“ ihrer Generation zu sein.

Die 2Cellos lassen sich jedoch von verschiedenen Musikquellen inspirieren. Von zeitloser klassischer Musik, Rock und Pop und Filmmusik. Und dieses Album hat all das – inklusive einiger 2CELLOS Originale. Wie der Opener Concept 2, der futuristisch klingt, aber keine elektronische Verstärkung erfahren hat. Danach werden so bekannte Songs wie Eye of the Tiger“ von Survivor, Seven Nation Army von den White Stripes oder Whole Lotta Love von Led Zeppelin Cello-rockmäßig interpretiert, dass die Fetzen nur so fliegen.

Der Latin Popsong Despacito und Perfect von Ed Sheeran hören sich plötzlich irgendwie klassisch schön an. Und Imagine von John Lennon scheint wie für die 2Cellos gemacht zu sein.

Wahre klassische Stücke wie Vivaldis Storm und Ludwig van Beethovens berühmtes Titelthema aus der „Schicksalssinfonie“ muss der/die klassikverwöhnte HörerIn nicht vermissen.
Ein wunderbares Album, das ein großartiges Instrument feiert und Fans des besonderen Musikgeschmacks überzeugen wird.

„Seven Nation Army“

„Vivaldi Storm“

TRACKLIST:
01. Concept2
02. Eye of the Tiger
03. Pirates of the Caribbean
04. Cadenza
05. Hallelujah
06. Perfect
07. Vivaldi Storm
08. Whole Lotta Love
09. Seven Nation Army
10. Asturias Meets Carmen
11. Despacito
12. The Show Must Go On
13. Imagine
14. Champions Anthem

Foto: © Roger Rich