20. Fête de la Musique – Musik ohne Grenzen!

image

Am Samstag, dem 21. Juni, ist Sommeranfang und Berlin hebt ab zur 20. Fête de la Musique ! Das Fest der Musik wird in der ganzen Welt jedes Jahr an die sem Tag gefeiert. Ab 16 Uhr wird in der ganzen Stadt bei freiem Eintritt drinnen und draußen bis maximal 23 Uhr musiziert und gefeiert, danach geht es drinnen weiter (Fête de la Nuit). Nach aktuellem Stand sind 111 Open Air und Indoor Standorte in allen Berliner Bezirken beteiligt. Hinzu kommt das spontane akustische Musizieren: unverstärkt und ohne Strom können alle Berliner die Straßen ihrer Stadt zwischen 16 und 22 Uhr mit eigenen Klängen füllen!

 

Auftakt mit Truck-Konzert und Bands der ersten Stunde
Aus Anlass des Jubiläums gibt es eine Auftaktveranstaltung mit anschließendem Musikprogramm vor dem Institut Français am Kurfürstendamm. Dort wird der Truck Stellung beziehen, der schon zur ersten Fête de la Musique 1995 als fahrende Bühne im Einsatz war.

Auf der Pritsche des 13,8 Tonnen schweren TATRA spielen u.a. die Bands Loose Gravel (Folk) und Engine 54 (heute: Spartan Allstars; Ska), die vor 20 Jahren auch schon dabei waren.

Daneben erwartet auch dieses Jahr die Neugierigen eine wunderbare Vielfalt und Fülle: Profis und Laien, Bekanntes, Beliebtes und Unentdecktes, der multikulturelle Mix aus sämtlichen musikalischen Stilrichtungen und Spielarten ist typisch für die Fête de la Musique in Berlin!

Programm der Berliner Jubiläumsausgabe ist online abrufbar unter www.fetedelamusique.de/programmsuche

Die Fête de la Musique ist nicht kommerziell und erwirtschaftet grundsätzlich keine Einnahmen. Mittlerweile feiern 520 Städte in 106 Ländern die Fête de la Musique – allein in Deutschland sind es fast 50 Städte und Gemeinden. Berlin ist seit 1995 dabei, das hiesige Fest wird von der Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten sowie durch Mittel der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin finanziert und seit 1995 von Simone Hofmann/ Fête Company organisiert.

Fête de la Musique Juni 2013 flickr Foto (c) Dominik Butzmann

Send this to friend