Out of the Blue – MIKE & THE MECHANICS

image

Schon bei Genesis waren schöne, melodiöse Songs Mike Rutherfords große Stärke. 1985 gründete der Bassist und Komponist die Band MIKE & THE MECHANICS als Nebenprojekt, das weit besser als erwartet bei den Fans ankam und seit dem ersten Album Hits am Fließband lieferte. Zwei herausragende Sänger standen damals im Vordergrund, Paul Carrack, der 2006 ausstieg, und der 2010 leider viel zu früh gestorbene Paul Young. Auch in der aktuellen Besetzung prägen neben eingängigen Melodien markante Stimmen den typischen Sound der Band: Der britische Soulsänger und Keyboarder Andrew Roachford und der kanadische Musicaldarsteller Tim Howar.

Am 5. April ist das neue Album der Band OUT OF THE BLUE erschienen, das streng genommen kein neues ist. Nur drei der elf Songs sind Neukompositionen, der Rest sind bekannte, neu eingespielte Versionen bekannter Stücke wie das mitreißende „Word of Mouth“, das launige „All I Need Is A Miracle“ und der melancholische Aufruf für mehr Verständigung zwischen den Generationen, „The Living Years“. Die drei neuen Stücke sind „One Way“, „What Would You Do” und der titelgebende Song des Albums „Out Of The Blue, der bereits im vergangenen Monat als Single veröffentlicht wurde.

Wer sich die Deluxe Edition gönnen will, muss tiefer in die Tasche greifen und erhält dafür sechs feine akustische Tracks: „Don’t Know What Came Over Me“, „The Best Is Yet To Come“, „The Living Years“, „Beggar On A Beach Of Gold”, “Another Cup Of Coffee” und “Over My Shoulder”.

Auch nach mehr als einem Vierteljahrhundert klingen die bekannten Songs erstaunlich unverbraucht. Griffige Keyboardlinien, eingängige Refrains, die zum Mitsingen einladen, sparsame, wohldosierte Gitarreneinsätze, eben solide und durchdachte Musik aus dem Baukasten des begabten Songwriters Mike Rutherford, ohne viel Ecken und Kanten und ausufernde Soli. Balladen wie „Another Cup Of Coffee“ oder „The Living Years” erwachen hier dank Roachfords kraftvoller Soulstimme zu frischem Glanz. Und auch Howar schafft es mit tollem vokalen Einsatz mühelos, Songs wie „Beggar On A Beach Of Gold“ ein eigenes, überzeugendes Flair zu geben.

OUT OF THE BLUE – das ist schöner, gekonnter Mainstreampop vom Feinsten, der die Zeiten überdauert und die Fans bei den anstehenden Konzerten von MIKE & THE MECHANICS in Deutschland erneut begeistern wird.

Mike + The Mechanics spielen ihren Song ‚Out Of The Blue‘ live in der Chris Evans Breakfast Show bei Sky  

http://www.mikeandthemechanics.com

Artist: Mike + The Mechanics
Release: “Out Of The Blue”
VÖ: 05.04.2019
Label: BMG Rights Management
Formate: CD, Deluxe-Edition, LP, digital

Livetour:

11.04.2019, Dresden – Konzertsaal / Kulturpalast
12.04.2019, Berlin – Admiralspalast
13.04.2019, Düsseldorf – Tonhalle
15.04.2019, Stuttgart – Liederhalle Hegelsaal
17.04.2019, München – Muffathalle
18.04.2019, Halle – Georg-Friedrich-Händel Halle
22.04.2019, Hamburg – Laeiszhalle

Foto: Patrick-Balls

Send this to friend